updated 09/10/2015

French Line Dragoons 1806 - 1813

Französische Linien Dragoner 1806 - 1813

former Glorious Empires

ehem. Glorious Empires



French Line Dragoons of 23th Rgt. painted by Jörg Hensel


Franz. Linien Dragoner 1809 – 1813 im Halt, 24 Figuren 30mm

Bei dieser Serie handelt es sich zunächst um die von Herrn Vullinghs (Glorious Empires) übernommene Serie LD 26 die ursprünglich die Figuren A, C – S also 18 Figuren umfasst hat. Ich habe diese Serie, die ich seit jeher besonders mochte, 2013 erworben und alle Figuren bis auf den Trompeter „C“ von dem Graveur der Serie, Daniel Lepeltier umgravieren lassen.

Die Figuren von Glorious Empires trugen ursprünglich die „Bardin“ Uniform nach den Vorschriften von 1812 die aber – wie wir heute wissen – vermutlich erst 1814/1815 in größerem Umfange tatsächlich getragen worden ist. Bis zum Jahre 1813 (und mindestens die aus Spanien herangeführten Dragoner) trugen die Dragoner jedoch die alte Uniform mit langen Schößen. Jetzt hat also Lepeltier die Formen entsprechend verändert, was sehr gut gelungen ist. Die rote eingefärbten Stellen zeigen die Änderungen.

Sodann habe ich sechs zusätzliche Figuren gravieren lassen. Dazu habe ich mich bei drei Figuren bei Zeichnungen Rousselots bedient, die z.T. schon 1927 von Frauendorf – auch mit der Uniform von 1812 jedoch noch recht klein in 28mm - graviert wurden. Da eine bloße Wiederholung aber langweilig wäre, sind die Figuren mit der geänderten Uniform gespiegelt und natürlich auch auf das heutige etwas größere Maß von 30 mm angepasst worden. Es handelt sich dabei um die Figuren T, U, V, W, X, Y.

Der neue Trompeter ist nach einer Zeichnung von Leliepvre graviert, die mir freundlicherweise von Herrn Becavin, dem Inhaber von Quadri Concepts zur Verfügung gestellt wurde. Der aufsitzende Offizier basiert ebenfalls auf einer Zeichnung Rousselots (ursprünglich ein Kürassier für das Scheibert´sche Lager) die aber niemals umgesetzt wurde. Nicht geändert werden konnte der Trompeter „C“ der die kaiserliche Livree trägt .

Die Serie umfasst 24 Figuren.

Ich habe mich indessen wieder von den Figuren getrennt.

Wenn Sie die Figuren erwerben möchten richten Sie bitte eine e-mail an Herrn Benedict Scheffel, dem die Figurenformen heute gehören.

French Line Dragoons 1809 – 1813 at halt, 24 pieces 30mm

This set consists of Mr. Vullinghs (Glorious Empires) moulds which I had bought in 2013. It always has been a favourite of mine. The set LD 26 had 18 30mm horsemen. All figures – except for the trumpeter - have been re-engraved by Daniel Lepeltier who was its engraver originally, too.

The figures had been designed originally in the uniform according to the 1812 „Bardin“ regulations which in fact haven´t been used widely before 1814/1815. Until 1813 (incl. the dragoon units coming back from Spain in1813) the dragoons wore the older cut of long tails etc. Now all moulds have been changed accordingly by Mr. Lepeltier. Changes are marked in red on the line-drawings shown.

Furthermore I have added 6 figures. For this I was able to use three Rousselot drawings which had already been engraved in 1927 by Frauendorf in smaller 28mm scale. To avoid repetition the drawings - changed to old uniform and somewhat enlarged – have been mirrored, too. These are the figures marked T, U, V, W, X, Y.

A new trumpeter was engraved after a design of Leliepvre, kindly given to me by M. Becavin, the owner of Quadri Concepts . The ascending officer is based on a drawing by Rousselot never engraved (originally a cuirassier from the Scheibert camp).

The original trumpeter of former set „C“ couldn´t be changed as he wears the "Imperial livery". So the set comprises 24 figures.

I have finally sold these mound to Mr. Benedict Scheffel. If you would like to aquire this send please send him an e-mail.

 





Marked in red are the changes of design executed

 



Part of the 1927 Frauendorf set painted by Eric Talmant

Designed in part by Rousselot and probably Frauendorf himself

 



Another part of the 1927 Frauendorf set painted by Vasili Savonof

These all designed by Rousselot